Leben {Let's think about}

Donnerstag, 22. September 2016

Hellou! Ich hoffe euch geht es gut und ihr habt die letzten Sommertage so richtig ausnutzen können! Ich für meinen Teil habe sie mehr oder weniger gut genutzt, weil ich doch ganz schön froh bin, dass es jetzt ein wenig kühler wird. 
Ich möchte heute einfach mal über das Leben schreiben, wie sich mein Leben momentan entwickelt und über Dinge, die sich immer weiter zum negativen wenden, wobei man eigentlich nicht sagen kann, ob es gut oder negativ ist. Nach meinem Abitur in diesem Jahr, habe ich nach und nach gemerkt, wie sich alles verändert. Man bekommt mit, wie sich alle verändern und ihren eigenen persönlichen Weg einschlagen. Das ist gut so, aber kann man vielleicht auch komplett in die falsche Richtung laufen? Geht das? Ich mein, eigentlich hat man ja immer Freunde, Eltern oder Bekannte um sich, die einen ein wenig auf dem persönlichen Weg lenken sollten. Aber was ist, wenn diese es nicht merken? Oder sich nicht trauen es zu sagen? Was dann?

Ich, für meinen Teil, habe gelernt, dass sich alles ändert, wenn man aus der Schule ist. Man merkt, wer wahre Freunde sind, man merkt, wer einen weiterhin unterstützt und vor allem merkt man leider, dass sich immer mehr Leute ins negative verändern. Aber warum? Ist es, weil nur ich diese Veränderung sehe und sie als negativ sehe? Vielleicht. Wenn ich daran zurück denke, wie wir alle mit unseren Schaufeln im Sandkasten spielten und so unbeschwert unser Leben genießt haben, dann frage ich mich jetzt? "Warum geht das jetzt nicht mehr?" Im Endeffekt muss man sagen, dass ein Leben nie unbeschwert sein kann, aber man kann es zu mindestens versuchen. Wie soll man damit umgehen, wenn man plötzlich merkt, dass sich alles verändert und man irgendwie so hilflos ist und einfach nur zugucken kann? Hört sich wahrscheinlich alles viel zu dramatisch an, aber ich muss wirklich sagen, dass ich für mich sagen kann, dass ich a jetzt mein Leben lebe, so wie ich es für richtig halte und nicht, weil andere das gut finden, mache ich das auch so. Nein. Ich lebe mein Leben und mit den Leuten um mich herum, die mir gut tuen. Eine gute Freundin sagte eben noch zu mir: "Wieso sollte man denn Menschen im Leben haben, die das Lebens nicht lebenswert machen?"
Liebst, Annika

Mallorca 2016

Mittwoch, 14. September 2016

Hellou!
Wie ihr ja wisst, war ich mit meiner Freundin eine Woche auf Mallorca und anstatt einem Bilder Post, dachte ich mir einfach ein Video zu schneiden. Deshalb hoffe ich, dass es euch gefällt und lasst mir gerne eure Meinung in den Kommentaren da !
Liebst, Annika

.

Goodies and Glossybox

Mittwoch, 7. September 2016

Hellou!
Wie versprochen zeige ich euch heute die Goodies, die ich auf der Glossycon bekommen habe! Ich habe einfach mal alle Fotos in eine Collage gepackt, weil wir sonst einen sehr langen Post hätten. Zudem muss ich noch einmal sagen, dass sich das Ticket und die Anreise super gelohnt hat. Die Karte für die Convetion habe ich für 37,90, dank eines Rabattcodes bekommen. Das Premium Ticket hat eine Goodie bag, eine Glossybox und einen extra Eingang (ohne Warten) beinhaltet.
Es wäre irgendwie etwas unnötig, wenn ich zu jedem schreiben würde, was es ist, weil ihr es ja auf dem Foto seht. Dennoch möchte ich kurz erwähnen, dass wir eine Babor Foundation und einen Babor Blush Stick bekommen haben. Allein die Foundation kostet 38 euro. Sprich die Foundation hat genau so viel gekostet, wie die Karte an sich! Ich freue mich über all diese Dinge so unheimlich, dass ich mir theoretisch erstmal nichts kaufen muss!

Habt ihr eigentlich Lust, dass ich hier auf meinem neuen Blog auch ein paar Posts zu meinem Studium schreibe? Ich fange im Wintersemester an und vielleicht könnte es ja ganz interessant sein! Schreibt's in die Kommentare :)

Liebst, Annika
P.S. Ich habe mir einen Instagram Account für meinen Blog erstellt! Ihr könnt mir dort gerne folgen :)
@immerwiederandersblog

Zwischen Video Days und Glossy Con

Montag, 5. September 2016

Hello! Nach zwei Wochen Stille, melde ich mich endlich wieder zurück. Es war weder die fehlende Motivation, noch fehlende Idee, sondern ich war im Urlaub und irgendwie ein bisschen unterwegs. Demnach hatte ich leider keine Zeit um weitere Post's zu schreiben. 
Es wird bald auch ein Post zu meinem Urlaub auf Mallorca geben, sodass ihr sehr gespannt sein dürft, weil es wahrscheinlich etwas anderes ist, als ich sonst online stelle.
Aber nun zum heutigen Thema. Vor meinem Urlaub war ich mit einer Freundin auf den Video Days in Köln und ich wollte einfach einmal meine Meinung und meine Erfahrung mit den Video Days näher bringen, weil ich im Endeffekt wirklich sagen muss, dass ich nicht noch einmal dort hin gehen werde. Ich muss dazu sagen, dass ich mir die Karte hauptsächlich wegen zweier Yotuber gekauft habe, ohne zu wissen, ob sie wirklich kommen. Sie waren dann leider nicht da, aber ich wollte trotzdem hin, um einfach mal zu sehen, wie das alles so ab läuft.
Im Endeffekt war die Organisation am Meet&Greet Tag das reinste Chaos meiner Meinung nach. Ich habe sie überhaupt nicht verstanden, war für mich nicht logisch und demnach war ich dann sehr genervt. Die Autogramm Stunden liefen dann ungefähr so ab: Hallo, Können wir ein Foto machen? *knips*, ciao. Ich muss sagen, dafür Geld auszugeben ist völlig überflüssig und wirklich nicht wert. Zum Glück war die liebe Ella thebee so lieb und ist nochmal mit Sarah und Lena raus gekommen und wir haben so suuper lieb gequatscht, was mir den Tag dann wirklich versüßt hat.

Aber es kann auch anders gehen!
Ich war auf der Glossy Con am Samstag!
Wie ihr vielleicht wisst, komme ich aus Köln und da fragt man sich "Warum zur Hölle fährt man für eine Beauty Messe nach Berlin? Ich weiß, völlig bekloppt für einen Tag nach Berlin zu fahren, aber es hat sich SO gelohnt! Abgesehen davon, dass ich hauptsächlich dorthin gefahren bin, weil ich endlich meine zwei Lieblingsyoutuberinnen treffen konnte, hatte ich so einen wunderschönen Tag. Meine Freundin und ich sind morgens um 5:20 nach Berlin gefahren, waren dann um ca. 12 Uhr dort und dann konnte ich endlich Lena und Leonie von Considercologne treffen. Das witzige ist: Sie wohnen auch in Köln und man muss nach Berlin fahren, damit man sie endlich trifft! Aber ich würde es jederzeit wieder machen #fühlemichwieeinedreizehnjährige 
Falls ihr die beiden auch schaut und sie genau so sehr mögt wie ich (#fangirlhochtausend) Die beiden sind so unglaublich lieb, sympathisch und authentisch - genau wie in ihren Videos! Ich habe mich so gefreut mit ihnen quatschen zu können. Ich habe mich wahrscheinlich so wie die beiden gefühlt, als sie damals in London auf dem Meet up von Lilly und Vivianna waren. Ich gucke die beiden eh schon so super gerne und regelmäßig, aber jetzt habe ich sie quasi noch mehr lieb gewonnen, weil ich weiß, dass sie den Zuschauern nicht vorspielen.
Ich habe auch noch andere Youtuber getroffen und viele waren sehr distanziert und es war wieder so ein bisschen : hallo, Foto, ciao. Aber das war mir irgendwie klar, weil diese schon mehr Follower haben und man da natürlich jeden Zuschauer mit einem Foto beglücken will :)
Da wir Premium Tickets hatten, haben wir So viele Sachen umsonst bekommen und diese würde ich gerne in einem extra Post zeigen, weil es wirklich viele sind und es wirklich den Rahmen sprengen würde. 
Aus diesem Grund, habt einen schönen Abend, Mittag, Tag!
Liebst, Annika
 
Design by Mira Dilemma.